Regatta Bericht 2006 – Coupe des Amis

Yverdon  (1. – 2. Juli)

Der Stoff aus dem die Träume sind

Bisenstimmung in Yverdon! Die ganze Länge des Neuenburgersees hatte der Wind zur Verfügung, um eine zünftige Welle im unteren Becken aufzubauen. Diejenigen von den teilnehmenden zwei französischen und zehn Schweizer Booten, die die Ausfahrt aus dem Kanal geschafft hatten, hatten den Grossteil des „Chrampfs“ bereits hinter sich; nach einem guten Dutzend Wenden auf engstem Raum und zunehmender Dünung in Richtung See war der Feuchtigkeitsstau innerhalb der Bekleidung beträchtlich!


Wer freien Raum gewann, wurde mit regelmässigen Winden mit gut 5 Bft belohnt. Überhaupt war die Szene mehr maritim denn einem Binnengewässer entsprechend: Konstanter kräftiger Wind, wolkenloser Himmel und meermässig anmutende Wellen. In kürzester Zeit waren drei Läufe gesegelt, die allerdings einen gewissen Tribut forderten: Die Anzahl der baden gehenden Vorschoter wie Steuermänner war ungewohnt hoch und auch sonst gab’s am Abend einiges zu flicken! Selbstverständlich kam auch der gemütliche Teil der Veranstaltung nicht zu kurz: Céline und Samir luden anlässlich der Bootstaufe ihrer „Key West“ zum Apéro und verwöhnten uns ausgiebig. Auch die Küchencrew des gastgebenden „La matelote“ gab ihr Bestes und sorgte sich mit einem tollen Grillbuffet um unser Wohl.
Am nächsten Tag war die Bise etwas schwächer, die Wellen hatten sich gelegt und das „Bis-zum-Hals-einpacken“ hatte sein Ende: Sonntagssegeln im wahrsten Sinne des Wortes war angesagt. Mit anfänglichen Winden von 4 Bft, die gegen Mittag etwas nachliessen, konnten nochmals drei Läufe gesegelt werden – eine tolle Bilanz des Wochenendes. Rechtzeitig auf den Apéro zurückzusein wie von der Regattaleitung prognostiziert, schafften wir allerdings nicht ganz – aber wer will bei solchen Bedingungen schon mitten am Tag mit Segeln aufhören! Das war dann aber auch die einzige Fehleinschätzung der Regattaleitung an diesem Wochenende; ihnen und ihren Helfern ein herzliches „merci“ für die perfekte Organisation.

SUI 1120 – Pia Zihlmann

Ergebnisliste

01 SUI 1136 Suter Mario Schäfer Dieter SCH 7
02 SUI 1120 Dolder André Zihlmann Pia YCSe 13
03 FRA 1144 Rouanet Patrice Rouanet Agnès CNSR 17
04 SUI 1146 Devaux Philippe Salzmann Claire-Lise CNB 17
05 SUI 1157 Saydjari Samir Elmiger Céline CVB 19
06 SUI 1101 Dietrich Andreas Hochueli Andreas CVG 33
07 SUI 1026 Wernli Thomas Wernli Kurt SCH 36
08 SUI 1080 Schultz Wolfgang Schulz Uta SCS 38
09 SUI 1092 Suter Ernst Suter Therese SCH 38
10 SUI 1160 Nussbaumer Bastian Buol Silvia CVE 39
11 FRA 1125 Blondel François Blondel Cathrine SRVA 45
12 SUI 1159 Brändli Verena Egger Daniela RVB 65