Regatta Bericht 2004 – Frühlingsregatta

Nottwil  (1.-2. Mai)

Gelungener Saisonstart bei moderaten Winden

+++ Regatta-Telegramm +++
 Der Wettergott meinte es gut mit den Tempest-Seglern, als am Samstag pünktlich mit dem Beginn des Aufriggens der Boote der Regen aufhörte. 15 Boote bestritten an diesem Wochenende die traditionelle Frühlingsregatta I.


Unter nicht ganz einfach zu segelnden Windverhältnissen mit zwischen Süd und West drehenden Winden gelang es dem routinierten Wettfahrtleiter Andres Rüesch am Samstag nachmittag die Bedingungen optimal auszunützen und 3 der 5 vorgesehenen Läufe zu segeln.
Am Abend wurden wir dankenswerter Weise von Martha Baumann, Anita und Nicole Dolder mit einem feinen Fleisch-Fondue und einer Auswahl exzellenter Weine verwöhnt.
Offensichtlich hatte auch der Wettergott am Sonntag Ruhetag: das Wetter klarte zwar auf, der Wind aber blieb leider aus.

SUI 1120 – Michi Kässberger

Ergebnisliste

1 SUI 1136 Suter Mario Müri Christoph SCH 4
2 SUI 1120 Dolder André Kässberger Michael YCSe 8
3 SUI 1138 Baumann Beat Hochuli Andreas YCSe 10
4 GER 1113 Verhoolen Heinrich Sandmeier Peter YCSe 14
5 SUI 0079 Leberer Albert Bieri Daniela YCSe 15
6 SUI 1101 Senn Beat Müller Sabine YCSp 17
7 SUI 1025 Bourquin Robert Luginbühl Claire-Lise CNB 19
8 SUI 1122 Stalder Georges Buol Silvia CVE 25
9 SUI 1092 Suter Tschusi Suter Therese SCH 28
10 SUI 1074 Dolder Jean-Daniel Sramek Ivo YCZ 28
11 SUI 0011 Wernli Thomas Stadelmann Christoph SCH 32
12 SUI 1080 Nussbaumer Bastian Nussbaumer Katrin CVE 38
13 SUI 0111 Rigert Thomas Zbinden Marc RVB 40
14 SUI 0112 Lauber Christoph Heggli Beat YCSe 41
15 SUI 1159 Brändli Verena Nussbaumer Magalie RVB 42

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.