Regatta Bericht 2004 – Moscht Cup

Altnau (14.-15. Mai)

Beste Stimmung, trotz Windmangel!

Der Moscht-Cup in Altnau machte seinem Namen alle Ehre. Das magere Teilnehmerfeld der Tempest (gerade mal 10 gemeldete Boote waren zu verzeichnen) hatte trotzdem, oder gerade erst recht deswegen, ein fröhliches, ausgelassenes Wochenende. Und nicht zuletzt war ja Bise angesagt. Doch diese war am Samstag einfach nicht zu finden. Das grosse Warten begann. Bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen verbrachte man die Zeit mit Fachsimpeln, kleineren Arbeiten am Boot, in gemütlicher Runde oder mit Essen und Trinken (ja, ja Trinken).


Was sich am Tage bewährt hatte, konnte am Abend so verkehrt nicht sein!! Ein äusserst gelungener Abend in kleiner Runde hatte dann aber auch mal sein Ende gefunden, und man konnte prima schlafen. “Gibts am Sonntag vielleicht Wind”, fragte sich wohl so mancher. Acht Uhr morgens waren dann alle wieder am Hafen versammelt, und die Wettfahrtleitung beschloss, dass wir mal auslaufen werden. Dies in der Hoffnung, dass die 1 Beaufort Wind sich noch etwas steigern werden. So konnten wir doch mit etwas Mühe einen Lauf zu Ende segeln. Ein weiterer Lauf musste dann aber abgeschossen werden, da der Wind definitiv einschlief. So kann ich nur sagen: Spiez, wir kommen und sind hungrig, seeeeehr hungrig… nach Wind. Ich freue mich schon riesig!!!

SUI 111 – Thomas Rigert

Ergebnisliste

1 SUI 1138 Baumann Beat Hochuli Andreas YCSe 01
2 SUI 1136 Suter Mario Müri Christoph SCH 02
3 SUI 1120 Dolder André Kässberger Michael YCSe 03
4 SUI 1074 Dolder Jean-Daniel Mader Daniel YCZ 04
5 SUI 0111 Rigert Thomas Zbinden Marc RVB 05
6 SUI 1080 Meyer René Hartmann Walter SCS 06
7 SUI 1122 Stalder Georges Buol Silvia CVE 07
8 SUI 1145 Keller Hans-Peter Keller Florence ASC 08
9 SUI 0011 Wernli Thomas Stadelmann Christoph SCH 09
10 SUI 1159 Brändli Verena Nussbaumer Katrin RVB 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.