Regatta Bericht 2006 – Alpen-Cup

Spiez (17. – 18. Juni)

Von Gewittern verschont und Kaiserwetter zum Abschluss

Der Wetterbericht liess nichts Gutes erahnen: Feucht, schwül und die ersten Gewitter schon am Vormittag? Doch alles kam viel besser als vorausgesagt: Während am Nachmittag erste Gewitterherde über die Berner Alpen zogen, hielt sich über dem Thunersee tapfer die Sonne. Zur gewohnten Thermik reichte es zwar nicht, wohl aber zu einem leichten Wind von 1-2 Bf aus östlichen Richtungen. Mit einem Windregime – das es eigentlich gar nicht gibt – konnten zwei unterhaltsame Läufe absolviert werden. Ungewohnterweise mussten sich unsere Seriensieger Suter / Hochuli in beiden Läufen geschlagen geben (mit dem grossen Spi!). Als Sieger durchs Ziel gingen zweimal Baumann / Kulpe (mit dem kleinen Spi!). Auf 4 Booten wurden grössere Spinnaker getestet, ohne dabei zu durchschlagenden Erkenntnissen zu gelangen.


Der Sonntag begann mit Bilderbuchwetter und einem abgekürzten Lauf bei zaghaftem Oberwind. Zum Abschluss wurden die geduldig wartenden, resp. bratenden Regatteure mit der ersehnten Thunersee-Thermik belohnt. Mit zwei Laufsiegen an diesem Tag konnten sich Suter / Hochuli den Gesamtsieg sichern und damit auch die gewohnte Rangordnung wieder herstellen. Dem Yachtclub Spiez und seinen Helfern gebührt ein herzliches Dankeschön für die gewohnt perfekte Organisation, bei welcher sogar die Gewitter erst nach Regattaschluss losbrechen.

SUI 1120 – André Dolder

Ergebnisliste

01 SUI 1136 Suter Mario Hochuli Andreas SCH 4
02 SUI 1138 Baumann Beat Kulpe Boris YCSe 7
03 SUI 1120 Dolder André Zihlmann Pia YCSe 10
04 GER 1113 Verhoolen Heinrich Lauber Christoph YCSe 11
05 SUI 1160 Nussbaumer Bastian Nussbaumer Katrin CVE 11
06 SUI 1146 Saydjari Samir Elmiger Céline CVB 13
07 SUI 1101 Senn Beat Rigert Thomas YCSp 19
08 SUI 1092 Suter Ernst Müri Christoph SCH 20
09 SUI 1091 Hächler Bütz Kretz Annelis SCH 27

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.