Regatta Bericht 2012 – Int. Schweizermeisterschaft

Estavayer le Lac (6.-9. September)

Die Swiss Sailing Week – das Schweizer Segelevent nach Olympia mit insgesamt 8 verschiedenen Segelklassen!

Von Anfang bis Ende durften wir eine top organisierte Schweizermeisterschaft auf dem Neuenburgersee erleben. Auch abends gaben sich die Veranstalter sehr viel Mühe und boten einen angenehmen Rahmen zum Zusammensitzen, Plaudern und Erfahrungen austauschen. Auf dem Wasser wurde uns ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Am Donnerstag wehte die Bise über den See: 4 Bft Wind, in den Böen bis zu 6 Bft und ziemlich hohe Wellen. Am Start und auf der Regattabahn ging’s während drei Läufen ordentlich zur Sache. Das Ergebnis waren, ganz untypisch für die Tempestklasse, diverse Proteste und leider auch kleinere und grössere Schäden an den Schiffen. Michaels Tempest musste in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Werft von Estavayer wieder fit gemacht werden.

Ab Freitag flaute die Bise ab und es waren nur noch 2 Läufe möglich, am Samstag sogar nur noch einer. Durch die unterschiedlichen Windverhältnisse durchmischte sich das Feld, vor allem auf den vorderen Plätzen, immer wieder. So manch Mannschaft zeigte Ambitionen auf den Titel des Schweizer Meisters. Aber auch im Mittelfeld und auf den hinteren Rängen waren die Platzierungen mal wieder hart umkämpft. Diese Tatsache schätze ich als neue Steuerfrau sehr. Sonntags entschied die Wettfahrtleitung mangels Wind die Schweizermeisterschaft bereits um 12 Uhr mittags zu beenden und es folgte eine gross angelegte Siegerehrung.

Das Podium in der Tempestklasse bot keine Überraschung. Wieder einmal hatten sich die routinierten Teams durchgesetzt. Cornelia und Ruedi Christen konnten zum dritten Mal ihren Titel als Schweizer Meister verteidigen. Auf den zweiten Rang segelten Mario Suter und Andreas Hochuli mit gewohnter Routine, den dritten Rang belegten André Dolder und Pia Zihlmann.

Alle gratulierten Cornelia und Ruedi – aber irgendwie blieben sie vor dem „Siegerbad” verschont?! Vielleicht müssten wir das noch zu einem späteren Zeitpunkt nachholen ;-)?!

SUI-0771
Pamela Kaltenmark

Ergebnisliste

01 SUI 1122 Christen Cornelia Christen Ruedi TYC 8
02 SUI 1136 Suter Mario Hochuli Andreas SCH 13
03 SUI 1120 Dolder André Zihlmann Pia YCSe 21
04 SUI 1160 Kunz Reto Van Weezenbeek Bart YCSe 22
05 SUI 1119 Lauber Christhoph Olbrich Thomas RVB 27
06 SUI 1138 Hunkeler Rolf Bussmann Patrick YTL 27
07 FRA 1177 Rouanet Patrice Rouanet Agnes C.N.St.R. 28
08 AUT 1158 Ritschka Walter Trimple Johannes CFT-Ws 33
09 SUI 1145 Gaiser Florian Gianoli Emanuele SCE 40
10 SUI 1157 Saydjari Samir Elmiger Céline CVG 49
11 SUI 1026 Wernli Thomas Wernli Kurt SCH 50
12 SUI 1137 Maeder Pierre Hofer Franz CVE 54
13 GER 1078 Gassner Christoph Nautscher Richard CRV 64
14 SUI 1092 Suter Ernst Suter Therese SCH 64
15 SUI 1064 Christen Brigitte Christen Reto YCSe 69
16 SUI 1090 Ribback Michael Ramo Mario SKE 75
17 SUI 0771 Kaltenmark Pamela Schuster Sonja YCSp 76
18 SUI 1101 Senn Beat Jaussi Uli YCSp 80
19 SUI 1066 Dünner Beat Dünner Silke YCI 86

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.