Regatta Bericht 2015 – Weltmeisterschaft

Brunnen (22.-28. August)

Chronologie der Ereignisse (Quelle: www.sailingnews.ch)

Tempest – World Championship 2015 – Brunnen SUI – Final results – Gold für Cornelia und Ruedi Christen SUI

Mit zwei Wettfahrten ging gestern in Brunnen die WM der Tempest zu Ende. In extremis konnten Cornelia und Ruedi Christen SUI ihren Titel erfolgreich verteidigen, rückten doch Christian Spranger/Christopher Kopp GER mit den Tagesrängen 1 und 2 zu den Schweizern auf, dank höherer Anzahl Laufsiege blieben die Christens allerdings vorne. Bronze geht an Herbert und Christian Kujan GER.

Die Rangliste (PDF) und der Tagesbericht (PDF / Windweek).


Tempest – World Championship 2015 – Brunnen SUI – Day 4

Früh und mit bis zu 5 Bft entwickelte sich gestern die Thermik im Urnersee, ebenso früh flaute sie aber auch wieder ab. Es reichte für eine Wettfahrt die von Cornelia und Ruedi Christen SUI gewonnen wurde, die heute mit 9 Punkten Vorsprung in die Schluss-Wettfahrten gehen und damit auf gutem Weg sind, ihren Titel zu verteidigen. Christain Spranger/Christopher Kopp GER sind weiterhin auf Rang 2, Herbert und Christian Kujan GER rückten auf Rang 3 vor.

Die Rangliste (PDF) und der Tagesbericht (PDF / Windweek).


Tempest – World Championship 2015 – Brunnen SUI – Day 3

Bei guter Thermik (3-4 Bft) wurde gestern die Tempest-WM auf dem Urnersee mit 2 Wettfahrten fortgesetzt. Mit den Tagesrängen 2 und 5 und dank des Streichresultates kämpften sich Cornelia und Ruedi Christen SUI zurück an die Spitze, ihr Vorsprung auf Christian Spranger/Christopher Kopp GER beträgt nun 5 Punkte. Auf Rang 3 folgen Mario Suter/Andreas Hochuli SUI.

Die Rangliste (PDF) und der Tagesbericht (PDF / Windweek).


Tempest – World Championship 2015 – Brunnen SUI – Day 2

Nur schwach mit rund 2 Bft wehte die Thermik am 2. Tag der Tempest-WM auf dem Urnersee. Trotzdem konnten 2 Wettfahrten gesegelt werden, wobei die zweite Wettfahrt abgekürzt werden musste. Cornelia und Ruedi Christen SUI gewannen zwar die erste Wettfahrt des Tages, mussten ihre Gesamt-Führung nach einem 11. Rang im zweiten Lauf aber an Christian Spranger/Christopher Kopp GER abtreten. Mario Suter/Andreas Hochuli SUI sind weiterhin 3.

Die Rangliste (PDF) und der Tagesbericht (PDF / Windweek).


Tempest – World Championship 2015 – Brunnen SUI – Day 1

Mit zwei Wettfahrten begann gestern auf dem Urnersee die WM der Tempest. Die Schweizer Teams wussten den Heinmvorteil zu nutzen: Mit zwei Laufsiegen setzten sich die Titel-Verteidiger Cornelia und Ruedi Christen SUI bereits wieder an die Spitze, Mario Suter/Andreas Hochuli SUI folgen mit 4 Punkten Rückstand auf Rang 2, Christian Spranger/Christopher Kopp GER sind 3. Am Start sind 38 Teams aus 6 Nationen.

Die Rangliste (PDF) und der Tagesbericht (PDF / Windweek).

Ergebnisliste

01 SUI - Schweiz 1122 Christen Cornelia Christen Ruedi TYC 15
02 GER - Deutschland 1128 Spranger Christian Kopp Christian SRV 15
03 GER - Deutschland 1187 Kujan Herbert Kujan Christian SCFF 25
04 SUI - Schweiz 1136 Suter Mario Hochuli Andreas SCH 32
05 GER - Deutschland 1087 Spranger Tobias Rusitschka Christian SRV 33
06 GER - Deutschland 1158 Brochier Hannes Kern Peter DSC 43
07 GER - Deutschland 1183 Wende Klaus Reichert Max MYC 45
08 GER - Deutschland 1088 Baehr Berthold Greif Andreas MRSV 55
09 SUI - Schweiz 1138 Hunkeler Rolf Hunkeler Manuel YTL 58
10 GER - Deutschland 1180 Trimpl Gustl Trimpl Gustl jun. SRV 60
Ferner
13 SUI - Schweiz 1160 Kunz Reto Van Weezenbeek Bart YCSe 66
14 SUI - Schweiz 1120 Dolder André Christen Reto YCSe 81
19 SUI - Schweiz 1080 Meyer René Hartmann Walter SCS 131
21 SUI - Schweiz 1101 Schenker Christoph Fattorini Reto TYC 135
23 SUI - Schweiz 1091 Kaufmann Marc Lorenz Roman RVB 147
26 SUI - Schweiz 1146 Lehner Hans Muri Christoph SCH 158
27 SUI - Schweiz 1119 Stierli Urs Lauber Christoph RVB 165
28 SUI - Schweiz 1185 Kaltenmark Pamela Schwab Daniel TYC 174
31 SUI - Schweiz 1090 Ribback Michael Verdan Patrice SKE 189
32 SUI - Schweiz 1013 Dünner Beat Ramo Mario YCI 197
33 SUI - Schweiz 1157 Kässberger Michael Kässberger Florian YCSe 200
35 SUI - Schweiz 1159 Brändli Verena Wernli Kurt RVB 216

2 Replies to “Regatta Bericht 2015 – Weltmeisterschaft”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.