Regatta Bericht 2016 – Mini-Cup

Ägerisee (24./25. September)

Bericht STA:

Als Heimweh SCAe Mitglieder freuten wir uns besonders auf die Regatta am Aegerisee.

In gewohnt sympathischer Manier begrüssten uns die Clubmitglieder des SCAe und auch die Sonne beschenkte uns am Ende der Saison mit vielen warmen Stunden. Erfreut hat uns, dass gleich zwei Crews vom Club gemeldet waren und dass wir Adrian in der Tempestfamilie begrüssen konnten. Er hatte seine Premiere in der Vorschot bei Michu Wyler.

Der Wind liess auch am Aegerisee auf sich warten. Dann plötzlich kräuselte sich der See. Auslaufen! Der Wind aus Südost frischte kurzzeitlich auf 2 Bf auf und wir freuten uns auf eine schöne Wettfahrt. Leider liess er schnell nach und für alle Crews wurden schwierige taktische Entscheide gefordert. SUI 1190 mit Rolf und Manuel und SUI 1080 mit René und Andreas kamen gut mit der Situation zurecht und lagen klar in Führung. Sie entschieden sich dann aber die Wettfahrt nach zwei Runden zu beenden. Von diesem Patzer profitierten wir andern. SUI 1122 gewann den Lauf vor SUI 1160 mit Reto und Bart und SUI 1185 mit Pamela und Christoph nach rund einer Stunde nervenaufreibender Renndauer.

Das verdiente Bier genossen wir vor dem schönen Clubhaus begleitet durch Alphorntöne von Pamela. Bei einem feinen, gemütlichen Nachtessen im Club war die Gelegenheit über die unglaublichen Windverhältnisse der Regatta zu «gspröchle» und für uns Heimweh SCAe-ler Neues vom Clubleben zu erfahren.

Am Sonntag begrüsste uns wiederum die Sonne, was das Warten auf Wind erträglich machte. Um die Mittagszeit drehte der Wind auf Thermik von Westen, wodurch schnelles Auslaufen angesagt war. Der Wind frischte wieder bis zu 2 Bf auf und ermöglichte uns eine schöne Wettfahrt mit Trapez und einen Sieg für SUI 1122 vor SUI 1190 und SUI 1080. Der Wind blieb konstant, so dass eine weitere Wettfahrt gestartet werden konnte. Die SUI 1080 führte das Feld an und gewann vor SUI 1122 und SUI 1190 den abgekürzten Lauf. Sofort startete Ralf Meier, unser Wettfahrtleiter, zur dritten Tageswettfahrt. Leider musste noch vor dem bereits abgekürzten Zieleinlauf beim zweiten Luv Fass abgeschossen werden, da sich der Wind schnell in andere Gefilde verzogen hatte. In Führung lag SUI 1190.

Während den beiden Tagen am Aegerisee herrschte gute Stimmung. Wir bedanken uns beim SCAe für den grossen Einsatz an Land und auf dem Wasser, uns ein schönes Regattawochenende zu ermöglichen. Merci vellmol.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen im September 2017 zur Schweizermeisterschaft.

SUI-1122 Cornelia & Ruedi Christen


Bericht des SCAe:

Ein Herbsttag mit sommerlichen Temperaturen, als perfekte Kulisse für eine gelungene Klassenregatta der Tempest auf dem Aegerisee. Als Vorbereitung auf die in einem Jahr geplante Schweizermeisterschaft konnten die Tempest Segler die Tücken und Schönheiten des Aegerisees bei guten Windbedingungen kennen lernen. Nachdem die diesjährige Schweizermeisterschaft mangels Wind nicht zu Stande gekommen ist und der Windgott sich am Samstag auch im Aegerital launisch zeigte, hat der Sonntag alle mit besten thermischen Bedingungen und zwei schönen Läufen verwöhnt. Für den dritten Lauf am Sonntag ist der Wind dann fünf Minuten zu früh eingeschlafen. Schade aber es hat niemand der Segler die Reise ins Aegerital bereut.

Mit zwei Laufsiegen haben die Matadoren der Tempestklasse Cornelia und Ruedi Christen ihre Klasse gezeigt und die Regatta gewonnen. Auch wenn Sie heute für den Thunersee Yachtclub segeln sind die beiden doch eigentlich Aegerer und waren lange Jahre Mitglied im Segel Club Aegeri bis es sie beruflich nach Bern zog. Mit der be Happy eroberten René Meyer und Andreas Hochuli den zweiten Rang gefolgt von Rolf Hunkeler und Manuel Hunkeler auf ROMA. Mit zwei Mannschaften war auch der Segel Club Aegeri SCAe an dieser Regatta beteiligt. Nach einem sechsten Rang am Samstag sind Pius Letter und Fritz Zbinden am Sonntag noch auf den achten Platz abgerutscht. Ruedi Thorbecke und Mathias Dirgalla belegten den zwölften Rang.

Der Segel Club Aegeri freut sich im September 2017 die Tempest Klassen zur Schweizermeisterschaft auf dem Aegerisee zu begrüssen.

Ergebnisliste

01 SUI 1122 Christen Cornelia Christen Ruedi TYC 4
02 SUI 1080 Meyer René Hochuli Andreas SCH 8
03 SUI 1190 Hunkeler Rolf Hunkeler Manuel YTL 10
04 SUI 1160 Kunz Reto Van Weezenbeek Bart YCSe 11
05 SUI 1120 Dolder André Zihlmann Pia YCSe 17
06 SUI 1185 Kaltenmark Pamela Müri Christoph TYC 19
07 SUI 1157 Kässberger Michael Stocker Abele Karl YCSe 21
08 SUI 1066 Letter Pius Zbinden Fritz SCAe 24
09 SUI 1138 Ribback Michael Schweizer Peter SKE 25
10 SUI 1064 Christen Brigitte Christen Reto YCSe 30
11 SUI 1101 Wyler Von Ballmoos Michael Kaier Adrian TYC 31
12 SUI 1033 (Z-103) Thorbecke Ruedi Drigalla Matthias SCAe 35

» Detaillierte Rangliste Ägerisee 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.