Die Tempest Klasse

Die Tempest Klasse

Veröffentlicht am
Die TEMPEST-Klasse pflegt eine rege internationale Regatta-Tätigkeit, vor allem in Mittel-Europa. Die Teilnehmerzahlen bei Meisterschaften liegen weiterlesen...
Historisches

Historisches

Veröffentlicht am
Vor 50 Jahren konstruierte der Engländer Ian Proctor (1918-1992) den Prototypen der Tempest als Zweimannkiel­boot für die weiterlesen...

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Generalversammlung 2016

26.11.2016 15:45 - 22:00

Einladung zur 47. ordentlichen Generalversammlung 2016

Samstag, 26. November 2016, 15.45 Uhr in Luzern

1. Teil: Rahmenprogramm & Generalversammlung im Historischen Museum
15:45 Eintreffen im Historischen Museum https://historischesmuseum.lu.ch/
16:00 Theatertour “Ausser Rand & Band”
17:00 Apéro im Foyer des Museums
17:45 Generalversammlung im Museum
2. Teil Abendessen im Zunfthausrestaurant Pfistern
19:45 Eintreffen im Zunfthaus http://www.restaurant-pfistern.ch/
20:00 Abendessen in der Pfisternstube

» Anmeldung via eFormular

Weitere Informationen zum historischen Musuem und Zunftrestaurant Pfistern:

Tipp: ein vorgängiger Musuemsbesuch ist für Teilnehmer der GV kostenlos.

Historisches Museum

Das Historische Museum zeigt, sammelt, dokumentiert und vermittelt kulturgeschichtliche und volkskundliche Kulturgüter aus dem Gebiet des Kantons Luzern und der Innerschweiz.

Es legt grossen Wert auf Aktualitätsbezug und Erlebnis. Theater, Ausstellungen und Veranstaltungen bieten packende Erlebnisse zur Kulturgeschichte der Region. Täglich spielen unsere Schauspielerinnen und Schauspieler Theatertouren mit kulturgeschichtlichem Inhalt im Museumslager.

Theatertour “Ausser Rand & Band”

In den Sechzigerjahren gerät die Jugend ausser Rand und Band. Eben hat sich die Elterngeneration von den Strapazen des Zweiten Weltkrieges erholt, da tauchen so provozierende Objekte wie Jeans und Minijupes auf. Rock’n’Roll und Beat ziehen immer mehr Fans in ihren Bann. Luzerner Jugendliche klinken sich als Halbstarke aus der «Spiessergesellschaft» aus oder formieren sich zur «Jungen Linken Luzern».

» Theatertour
» Trailer zur Theatertour “Ausser Rand & Band”

Zunftrestaurant Pfistern

Der Name «Pfister» stammt aus dem Lateinischen, «Pistor» so nannten die alten Römer ihre Bäcker. Die Verdeutschung dieses lateinischen Wortes brachte den Namen «Pfister».

Die Luzerner Pfisternzunft wurde nachweislich im Jahre 1408 gegründet. Die Zunft bestand aus Handwerkern, den Pfistern (Bäcker) und den Müllern. Im Jahre 1598 schlossen sich die Schiffsleute des sogenannten Pfisternauens an und im Jahre 1697 die Pastetenbäcker.

Nachdem die Zunft 1829 in die Gesellschaft zu Pfistern umgewandelt und am 4. April 1875 aufgelöst worden war, wurde das Haus am 5. November 1874 an einer amtlichen Versteigerung für 80’000 Franken verkauft. Nach etlichen weiteren Besitzerwechseln, kaufte 1977 schliesslich der Bäcker- und Konditorenmeisterverband des Amtes Luzern das Haus, und die neu gegründete Genossenschaft Zunfthaus zu Pfistern gab dem Haus den ursprünglichen Zweck und Wert zurück..

Der Weg zum Historischen Museum

Autobahnausfahrt Luzern-Zentrum
Parkhaus Altstadt
Fussweg über die Passerelle und Reuss aufwärts zum Museum (ca. 5 Minuten)

 

 

Details

Datum:
26.11.2016
Zeit:
15:45 - 22:00
Webseite:
http://www.tempest.ch/gv-2016

Veranstaltungsort

Historisches Museum Stadt Luzern
Pfistergasse 24
Luzern, 6003 Schweiz
+ Google Karte
Webseite:
historischesmuseum.lu.ch